fbpx

10 WICHTIGE PUNKTE BEI DER AUSWAHL DES RICHTIGEN MIETERS

portrait frau gesicht weiblich schönheit mädchen

Privat Eigentümer und Vermieter wollen den besten Mieter, oder?

 

Hier sind folgend die 10 wichtigsten Tipps zur Auswahl des richtigen Mieters.

 

 

1. Treffen Sie potenzielle Mieter unbedingt vorher, bevor Sie der Vermietung zustimmen

 

Dies muss ganz oben auf der Liste stehen, da Sie nur wissen ob Sie mit jemandem auskommen können, wenn Sie ihn zuerst getroffen haben.

 

Haben Sie keine Angst viele Fragen zu stellen, wie zum Beispiel warum sie umziehen, wie lange sie vorhaben zu bleiben, wo sie arbeiten, wie lange sie schon beruflich dort tätig sind und sogar welche Hobbies sie haben.

 

Machen Sie sich ein Bild davon, wer sie sind und wie sie sind!

 

 

2. Nehmen Sie sich Zeit und überstürzen Sie Ihre Entscheidung nicht

 

Es kann verlockend sein den ersten Interessenten anzunehmen der eine Anmeldung für Ihr Mietobjekt Ihnen unterbreitet.

 

Wenn Sie sich jedoch nicht zu 100% sicher sind, dass er der Richtige ist, ist es sinnvoller eine Absage zu erteilen.

 

Warten Sie lieber ein wenig bis ein geeigneterer Mieter gefunden ist, als mit jemandem zusammen zu sein den Sie nicht wirklich möchten!

 

 

3. Seien Sie bereit bei Bedarf auch einwenig zu verhandeln

 

Wenn Sie anscheinend Ihren idealen Mieter gefunden haben und dieser sich den Mietzins mit allen zusätzlichen Mietoptionen (Nebenkosten, Garagenparkplatz etc.)  jedoch nicht leisten kann, ist es besser ein etwas niedrigeres Angebot in Betracht zu ziehen, als jemanden zu nehmen der weniger geeignet ist.

 

Möchten Sie nicht lieber von einem Mieter den Sie wirklich mögen und mit dem Sie stets zurechtkommen etwas weniger Geld verdienen, als einen höheren Mietzins von jemandem anzunehmen bei dem Sie sich überhaupt nicht wohl fühlen und Ärger sowie Aufwand oftmals vorgeplant sind?!

 

 

4. Führen Sie immer eine Bonitätsprüfung durch

 

Auch wenn ein Mieter in Ordnung zu sein scheint, weiss man es nie.

 

Sie könnten eine schlechte Bonitätsgeschichte verbergen, sie könnten keinen Job haben, sie könnten schon fast der verkleidete Teufel sein.

 

Eine Bonitätsprüfung beziehungsweise einen Betreibungsauszug zu verlangen kostet nicht viel und wenn der Mieter nichts zu verstecken hat, können Sie eher auf der sicheren Seite sein!

 

 

5. Lehnen Sie jedoch nicht unbedingt gleich jemanden ab, der eine Bonitätsprüfung nicht besteht

 

Natürlich läuten da die Alarmglocken, aber finden Sie zuerst heraus warum sie Einträge im Betreibungsauszug haben.

 

Die Erfahrung zeigt, dass klärende Vorgeschichten wie zum Beispiel nachträglich von einer Scheidung her oder mal eine Krankenkassen Rechnung vergessen zu bezahlen da dieser im Ausland weilte die Gründe waren.

 

Wenn es sein muss kann auch eine weitere überprüfte Person für den Mieter bürgen, falls der zukünftige Mieter womöglich in Verzug geraten könnte!

 

 

6. Holen Sie sich Referenzen vom vorherigen Vermieter

 

Rufen Sie sie selbst an damit Sie sich erkundigen können wie der Mieter wirklich ist, ob er die Miete immer pünktlich bezahlt hat und ob er sich um das Eigentum des Vermieters gekümmert hat.

 

Überprüfen Sie wie lange der Mieter dort gewohnt hat und fragen Sie ob er weiss warum er ausgezogen ist um sicherzustellen, dass seine Aussagen übereinstimmen und um festzustellen, ob Sie wirklich mit seinem ehemaligen Vermieter sprechen!

 

 

7. Googlen sie den Interessenten

 

Es ist wirklich erstaunlich wie viel Sie über jemanden online herausfinden können, insbesondere wenn dieser unter 30 ist.

 

Er hat wahrscheinlich Facebook-, Twitter-, Instagram-, Pinterest- und LinkedIn-Konten und sogar eventuell einen Blog.

 

Sie können oft eine Menge Informationen über jemanden finden, indem Sie einfach deren Namen in Google eingeben.

 

Wenn Ihnen gefällt was Sie sehen, toll… wenn es Ihnen ganz und gar nicht gefällt, finden Sie unbedingt jemand anderen!

 

 

8. Seien Sie ehrlich zu Ihrem Angebot

 

Sie müssen nicht nur sicherstellen dass Sie den richtigen Mieter finden, sondern auch dass die Immobilie für diesen geeignet ist.

 

Andernfalls werden Sie früher oder später Probleme bekommen.

 

Wenn Sie womöglich erkennen, dass ein junges Paar mit grosser Wahrscheinlichkeit bald heiraten und Kinder haben will, müssen Sie ehrlich zu sich selber sein und einsehen, dass die Wohnung später einfach zu klein für eine Familie sein wird.

 

Was dann?

 

Sie erahlten früher oder später wieder eine Kündigung und müssen wieder von vorne anfangen einen geeigneten Mieter zu finden!

 

 

9. Denken Sie an die Mischung der Bewohner

 

Sie können oftmals schneller Miete verdienen indem Sie leere Immobilien so rasch wie möglich dem Erstbesten vermieten.

 

Um dafür zu Sorgen, dass Sie wunschgemäss langfristige Mietverhältnisse haben, versuchen Sie vorher über die verschiedenen Persönlichkeiten im Mehrfamilienhaus nachzudenken und versuchen Sie die richtige Mischung von Menschen zu finden, die alle miteinander mehr oder weniger gut auskommen.

 

Überlegen Sie ob Sie Mieter im ähnlichem Alter, ähnliche Hintergründe oder gleiche Interessen auswählen möchten.

 

Dies sollte eher sicherstellen, dass die Menschen länger bei Ihnen wohnen bleiben!

 

 

10. Fragen Sie von Zeit zu Zeit langjährige Mieterschaft um Ihre Meinungen

 

Involvieren Sie langjährige Mieter bei der nächsten Mietersuche mitein.

 

Fragen Sie wie es in der Vergangenheit gelaufen ist oder ob es Verbesserungsvorschläge gibt. Oftmals wohnen die Vermieter und Mieter nicht im gleichen Haus.

 

Daher können Leute die Tagein und Tagaus vor Ort leben meistens mehr Hintergrund Geschichten erzählen zur Wohnatmosphäre im Mietobjekt.

 

So können Sie wenn alles gut läuft sich wieder auf neue langjährige Mieter freuen.

 

Jedoch aufgepasst!

 

Lassen Sie bestehende Mieter nicht die endgültige Wahl treffen, sondern lassen Sie sie einfach zu Wort kommen.

 

Sie entscheiden am Schluss!

 

 

Kennen Sie jemand der bei der Mieter-Suche professionelle Unterstützung brauchen kann?

Kontaktieren Sie uns JETZT dazu HIER.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

NWB IMMOBILIEN verwendet Cookies und Analyse-Tools, um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch die weitere Verwendung unserer Inhalte und Leistungen erklären Sie sich mit der Nutzung von Cookies einverstanden. Informationen zu Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen